§ 1
Geltungsbereich & Abwehrklausel
Für alle Verträge aus der Benutzung meines Internetshops www.buchstabenorte.de zwischen meinen Kunden und mir, Alexander Heitkamp (genannt „Verkäufer“), gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jeweils in der Version am Tag der Bestellung. Vom Kunden abweichende AGB werden abgelehnt, wenn nichts anderes vereinbart wurde.
Kunden können Verbraucher oder Unternehmer sein. Eine natürliche Person, die mit einer Bestellung nicht gewerblich oder selbständig oder freiberuflich handelt, ist Verbraucher. Eine natürliche oder juristische Person oder Personengesellschaft ist Unternehmer, der in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit bestellt.

§2
Technische Schritte, die zu einem Vertragsschluss führen
Im Supreme-Shop können Sie einzelne Artikel ansehen. Diese können durch einen Klick in einen virtuellen Warenkorb gelegt werden. Den Inhalt des Warenkorbes können Sie sich durch Anklicken des Warenkorbsymbols anzeigen lassen. Wenn Sie den Artikel im Waren-korb kaufen möchten, klicken Sie auf „Zur Kasse gehen“. Sie werden dann durch einen mehrstufigen Bestellvorgang geleitet. Während dieses Vorgangs können Sie am rechten Bildrand die Zusammenfassung Ihrer Eingaben sehen.
Zunächst werden Ihre persönlichen Angaben wie z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse abgefragt.
Im nächsten Schritt fahren Sie mit der Bestellung fort und haben die Möglichkeit, die Rech-nungs- und Lieferadresse zu prüfen. Danach wählen Sie eine Bezahlmethode aus und bekommen die dazugehörigen Informationen zur Zahlungsabwicklung.
In einem weiteren Eingabefeld erhalten Sie die Möglichkeit, Anmerkungen zu Ihrer Bestellung hinzuzufügen.
Sie können bis zu diesem Zeitpunkt jederzeit Eingabefehler vor Abgabe Ihrer Bestellung berichtigen, indem Sie auf die Schaltfläche „zurück“ klicken und dann die Korrekturen vornehmen. Auf der rechten Seite sehen Sie eine Darstellung des Bestellverlaufs, so dass Sie ggf. Eingabefehler erkennen können.
Um Ihre Bestellung abzuschließen und ein verbindliches Kaufangebot abzugeben, werden Sie zunächst aufgefordert, unsere AGB zu akzeptieren. Mit Klicken der Schaltfläche „Jetzt Kaufen“ ist der Bestellvorgang abgeschlossen und es wird eine weitere Übersichtsseite an-gezeigt, auf der Sie nochmals Informationen zu Ihrer Bestellung finden.
Nach der Bestellung erhalten Sie von uns eine Mail, in der wir den Eingang Ihrer Bestellung bestätigen. Hierdurch kommt der Kaufvertrag zustande.

Speicherung des Vertragstextes
Der Vertragstext wird nach dem Vertragsschluss von uns gespeichert.
Zudem erhalten Sie per E-Mail eine Bestätigung Ihrer Bestellung, die ebenfalls den Vertragstext enthält.

§ 3
Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.

§ 4
Fälligkeit, Warenverfügbarkeit
Die Zahlung des Kaufpreises ist mit Vertragsschluss fällig. Der Verkäufer liefert ausschließlich gegen Vorauskasse, die Zahlung ist mit Vertragsabschluss fällig. Diese kann durch Überweisung oder PayPal u.a.  geleistet werden. Eine Möglichkeit des Skontoabzuges besteht nicht. Alle Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Anfallende Lieferkosten werden während des Bestellvorgangs separat angegeben.
Wenn der Verkäufer die Bestellung des Kunden annimmt, wird die Auslieferung der Ware ca. 3 Werktage nach Eingang der Bestellung sein. Die Ware wird erst nach vollständigem Geldeingang verpackt und versandt. Leider kann der Verkäufer trotz aller Sorgfalt wegen der bei Kunstwerken üblichen Limitierung keine verbindliche Reservierung der bestellten Ware bis zum Zahlungseingang vornehmen. Falls die Ware zum Zeitpunkt der vollständigen Zahlung zwischenzeitlich ausverkauft ist oder erst neu bestellt werden muss, wird der Verkäufer dies dem Kunden umgehend mitteilen.

§5
Widerrufsrecht

Für VERBRAUCHER gilt das folgende Widerrufsrecht

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Du oder ein von Dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hast bzw. hat.

Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst Du uns
Alexander Heitkamp
Atelier Buchstabenorte
Alaunstrasse 70
01099 Dresden
Tel.: 0351-79200740
E-Mail: info@buchstabenorte.de

www.buchstabenorte.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das unten angefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

Folgen des Widerrufs
Wenn Du diesen Vertrag widerrufst, haben wir Dir alle Zahlungen, die wir von Dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit Dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Du den Nachweis erbracht hast, dass Du die Waren zurückgesandt hast, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Du hast die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Du uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtest, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Du die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendest. Du trägst die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Du musst für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

– An
www.buchstabenorte.de
Atelier Buchstabenorte
Alexander Heitkamp
Alaunstrasse 70
01099 Dresden

E-Mail: info@buchstabenorte.de
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:

– Bestellt am

– Erhalten am

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum
___________
(*) Unzutreffendes streichen.

Ende der Widerrufserklärung

Ausnahmen des Widerrufs
Nach geltendem Recht besteht kein Widerrufsrecht für Verträge über die Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation gefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Informationen zur Online-Streitbeilegung
Die Online-Streitbeilegungsplattform (kurz „OS-Plattform“) als Anlaufstelle für Verbraucher und Unternehmer, welche aus online geschlossenen Rechtsgeschäften erwachsene Streitigkeiten außergerichtlich beilegen möchten, ist unter dem folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

§ 6
Liefer- und Versandbedingungen
Die Ware wird an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift versandt oder zugestellt. Dabei ist die während der Kaufabwicklung angegebene Lieferadresse des Kunden maßgeblich. Sollte eine Lieferung nicht möglich sein, sendet das beauftragte Transportunternehmen die Ware an den Verkäufer zurück. Die Kosten für die erfolglose Zustellung hat der Kunde zu tragen, ausgenommen er war vorübergehend an der Annahme der Lieferung verhindert und der Verkäufer hat ihm die Zustellung nicht in angemessener Frist angekündigt; oder der Kunde macht dadurch sein Widerrufsrecht geltend.

§ 7
Gewährleistung
Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Eine Garantie wird vom Verkäufer nicht gegeben. Die Bilder zur Beschreibung der Ware sind den Druckvorlagen entnommen. Diese stellen den Artikel nicht naturgetreu dar, sondern dienen der Veranschaulichung. Je nach verwendeten Bildschirm und nach Druckbeschaffenheit können insbesondere Farben unterschiedlich ausfallen. Besonders Artikel, die im Siebdruckverfahren hergestellt werden, unterliegen dabei natürlichen Schwankungen in Papier, Farbe und Farbauftrag. Maßgeblich ist die Beschreibung des jeweiligen Artikels.

§ 8
Haftungsausschluss
(1) Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.
(2) Von dem unter Ziffer 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist, z.B. hat der Verkäufer dem Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu übergeben und das Eigentum an ihr zu verschaffen. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Preisirrtümer oder technische Fehler vorbehalten.
(3) Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleiben unberührt.

§ 9
Abtretungs- und Verpfändungsverbot
Die Abtretung oder Verpfändung von dem Kunden gegenüber dem Verkäufers zustehenden Ansprüchen oder Rechten ist ohne Zustimmung des Verkäufers ausgeschlossen, sofern der Kunde nicht ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachweist.

§ 10
Aufrechnung
Ein Aufrechnungsrecht des Kunden besteht nur, wenn seine zur Aufrechnung gestellte Forderung rechtskräftig festgestellt wurde oder unbestritten ist.

§ 11
Rechtswahl & Gerichtsstand
(1) Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Vertragssprache ist deutsch.
(2) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Verkäufer ist der Sitz des Verkäufers, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt.
(3) Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.